Tara

Angebot > Anlaufstellen und Links

Adressen

Für Einzelgespräche  und Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter 0174-4127050. oder Michaela Dreier direkt unter 0177.2291476

zertifizierte Brustzentren:

 

Traunstein und Bad Reichenhall

Rosenheim

Eggenfelden

 

Infos über niedergelassene onkologische Praxen und Tageskliniken unter:

  • Bad Reichenhall

   www.hornberger-tanzer.de

  • Rosenheim

   www.pihusch.de/innere-medizin-rosenheim/haematologie-onkologie.html  

   www.gabius-onkologie.de/

  • Mühldorf

   www.gynzentrum-muehldorf.de/start.html

 

Homöopathen, die erfahren sind und Sie von der Diagnose an durch die Therapie begleiten:

 www.homoeopathie-haus.de/

www.akhc.de/therapeuten_tumorkonferenz.html

 

Sonstige Adressen in der Region:

FAMILIENPFLEGEWERK e.V. “Mama ist krank – was jetzt?”

Brunnenweg 7

83278 Traunstein

Tel.: 0861/90970145

www.netzwerk-hospiz.de

Adressen

Thema Brustaufbau:

www.brustwiederherstellung.de/html/kapitel_3und4.html

www.brustaufbau-mit-eigengewebe.info

( = Website von Dr. Frank Busse, Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie mit eigener Praxis am RoMed-Klinikum Wasserburg; Dr. Busse hat viele Jahre im Brustkrebszentrum Vogtareuth in der plastischen Chirurgie gearbeitet) 

 

Thema Brustkrebs beim Mann:

Netzwerk Männer mit Brustkrebs

www.brustkrebs-beim-mann.de

 

Organisationen

Brustkrebs Deutschland  e.V. 

Dieser gemeinnützige Verein bietet monatlich eine kostenlose Hotline für ärztliche Sprechstunden an.

Hier sind die Tage aufgeschlüsselt : http://www.brustkrebsdeutschland.de/home/pdf/Telefonsprechstunden_2013.pdf

Die Nummer der Hotlein lautet: 0800 0 117 112

 

BRCA-Netzwerk e.V.

Dieses Netzwerk informiert umfassend zum Thema erblicher Brust-und Eierstockkrebs; Themen sind u.a.: Risikofaktoren, Einschlusskriterien, Gentest, Leben mit dem genetischen Risiko,Erfahrungsberichte und Möglichkeiten des Austauschs mit

 

mamazone e.V.

Frauen und Forschung gegen Brustkrebs, mit Sitz in Augsburg. Mamazone hat eine Website für ältere Kinder/Jugendliche, deren Mutter an Brustkrebs erkrankt ist:  www.mum-hat-brustkrebs.de

Mamazone richtet seit 10 Jahren jährlich im Oktober vier Tage das Projekt Diplompatientin aus.

Viel Wissenswertes über bestehende und neu entwickelte Verfahren, schul- und komplementärmedizinisch können wir dort erfahren. Die Vorträge von 2010 sind auf der Homepage von Mamazone online zu sehen und zu hören.

Leider muss Frau dafür jetzt Mitglied werden, früher konnten wir uns die Vorträge als DVD bestellen. Doch wer Interesse hat, kann sich die Titel und Referenten der Vorträge erstmal auf der Homepage ansehen und dann entscheiden, ob sich die Mitgliedschaft dafür lohnt.

 

Projekt Breast Cancer Action Germany

besteht seit Ende 2006. Vorbild sind konsequent frauenorientierte und kritische Projekte wie Breast Cancer Action in San Francisco und Breast Cancer Action Montreal.

“Unser Blickwinkel auf die Medizin ist die Perspektive der Patientin und Verbraucherin sowie der Interessenvertretung.”

Breast Cancer Action Germany verfolgt ausschließlich Interessen im Bereich des VerbraucherInnenschutzes. Die Breast Cancer Action Germany-Webseite hat weder geschäftliche noch kommerzielle Inhalte und verweist auch nicht auf solche. Mit dieser Website sind keine kommerziellen Interessen verknüpft. Interessenkonflikte sowie finanzielle Verbindungen zu Leistungsträgern und Leistungsanbietern im Gesundheitswesen bestehen nicht.

 

Lymphödem bei Brustkrebs

Eine Homepage speziell zum Lymphödem bei Brustkrebs von einer betroffenen Frau, Krankenschwester und Breast Care Nurse mit wertvollen, immer aktualisierten Tipps.Lymphödem bei Brustkrebs ist eine sehr individuell verlaufende Erkrankung. Häufig hat sie einen geringen Stellenwert in der Behandlung von Brustkrebspatientinnen.

 

Kombra 

Ein Schulungsprojekt für Frauen, die sich ehrenamtlich oder beruflich für Brustkrebspatientinnen engagieren.

 

Susan G. KOMEN Deutschland e.V

finanziert modellhafte Projekte und betreibt Aufklärungskampagnen zur Heilung von Brustkrebs

 

Brustkrebs vorbeugen

http://www.chemicalshealthmonitor.org/IMG/pdf/Brustkrebs_Verhindern_was_zu_verhindern_ist._GER.pdf

allgemeine

Frauenselbsthilfe nach Krebs: www.frauenselbsthilfe.de

Kostenloses Infomaterial (Sozialinformationen und weitere Themen zu Krebserkrankungen) 

 

  • INKA: www.inkanet.de Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige

 

 

 

 

Flüsterpost e.V.: wertvolle, altersentsprechende Informationen für Kinder & Jugendliche & Eltern; Forum für Kinder und Jugendliche, Beratungsstelle, Literaturhinweise; Broschüren

 

Dr. Hermann Lechleitner: Seminare zur seelischen Bewältigung von Krebs-Diagnose (Fachärzte/Psychoonkologie); Nähe Rosenheim/Wasserburg

Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft; akf e.V.: gemeinsam mit Women in Europe for a Common Future hat der Arbeitskreis die Broschüre ‘Die verkannte Gefahr – Umwelteinflüsse und Brustkrebs’ herausgegeben (2010)

 

können Sie die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Brustkrebs in einigen Interviews verfolgen.

Die Patientinnenorgaisation BrustkrebsDeutschland e.V. hat Ärzte, die am jährlich in San Antonio stattfindenden internationalen Brustkrebs-Kongress im Dezember teilgenommen haben, zu den für Patientinnen interessanten Ergebnissen 2012 befragt.

Insbesondere eine Studie zum Zusammenhang von Vitamin D-Spiegel und Brustkrebs-Rezidivrate lässt sich herausheben: Ein zu niedriger Vitamin D-Spiegel trifft dabei deutlich mit dem Auftreten eines Rezidivs in Erscheinung. Es wird allen Frauen allerdings dringend angeraten den aktuellen Vitamin-D-Spiegel über ein Blutbild beim Arzt (Hausarzt, Gynäkologe, Onkologe) bestimmen zu lassen und dann Vor- und Nachteil sowie die tägliche Dosierung an Einheiten Vitamin D mit dem behandelnden Arzt zu besprechen!


 Krebsgesellschaften: 

http://www.bayerische-krebsgesellschaft.de

http://www.krebsgesellschaft.de

 

Wir erklären ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die verlinkten Webseiten frei von illegalen Inhalten waren. Für die Inhalte extern verweisender Links übernehmen wir keine Verantwortung. Diese tragen ausschliesslich deren Betreiber.